Boliviens Präsident Morales tritt zurück

Sucre (dts Nachrichtenagentur) – Boliviens Präsident Evo Morales hat seinen Rücktritt angekündigt. „Ich trete von meinem Amt als Präsident zurück“, sagte der Präsident am Sonntag in einer Fernsehansprache. Nach heftigen Protesten gegen die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl von Mitte Oktober hatte Morales am Sonntag zunächst Neuwahlen in dem südamerikanischen Binnenstaat angekündigt.

Bei der Auszählung der Wahlergebnisse soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Im Anschluss waren zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen, um ihren Unmut auszudrücken. Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hatte als Folge der Unregelmäßigkeiten eine Neuwahl empfohlen. Morales ist seit Januar 2006 Präsident Boliviens.

Foto: Evo Morales, über dts Nachrichtenagentur

Ein Kommentar

  1. Morales ist ein weiteres Opfer der amerikanischen Geostrategen,weil er den Bestrebungen der Konzerne einen Riegel vorgeschoben hat.Demokratie ist immer ein probates Mittel zur Markteroberung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.