Verliebter Mann will Verlobungsring schenken und wird dafür verhöhnt

Verliebt, verlobt… – soweit kam es schon gar nicht. Ein Mann will seine Angebetete heiraten, doch der romantische Moment wird schon im Voraus völlig zerstört. Die Freundin findet den vermeintlichen Verlobungsring und reagiert auf eine unfassbare gemeine und herzlose Weise.

Dieser gemeine Vorfall löst einfach nur Kopfschütteln aus. Wie lieblos und materialistisch sich eine Frau verhalten kann, wird einem bewusst, wenn man den Facebook Post der Frau sieht.

Dabei hatte sich ihr Freund die allergrößte Mühe gegeben und einen hübschen, glitzernden Verlobungsring für seine Freundin ausgesucht. Doch diese findet diesen Ring, macht ein Bild davon und postet in einer Facebook-Gruppe, welche sich mit Verlobungsringen beschäftigt, das Foto mit der folgenden Unterschrift: „Igitt, igitt. Hab das im Nachtschrank meines Freundes gefunden. Ich mag es nicht.“

„Igitt,igitt“
Sie fragt sogar auf der Social-Media Seite, wie sie ihrem Freund taktvoll erklären kann, dass der Ring nicht akzeptabel ist und wie sie dazu bringen kann, einen anderen Verlobungsring zu besorgen.
Der Post landete dann auch auf der Internetplattform „Reddit“ und hier wurde ganz kräftig vom Leder gezogen.

„Renn weg, du armer, armer Mann“
So schrieb ein User: „Ich hoffe er sieht das und RENNT. So einen Schei… zu posten, ihn zu beleidigen und dann noch zu fragen wie man ihn dazu kriegt einen anderen zu besorgen ist eine Unverschämtheit. Angeblich liebt sie ihn doch, aber ihr Verhalten zeigt, dass dem wohl nicht so ist. Sie verdient höchstens einen Ring aus dem Kaugummiautomaten. Der arme, arme Mann.“
Ein weiterer User kommentiert: „Ich hoffe, der Typ sieht das und beendet die Beziehung. Ernsthaft, wenn sie so ist, dann ist sie niemand, den man heiraten sollte, bis sie ihre Attitüden in den Griff bekommt.“

„Was hat sie denn im Nachttisch ihres Freundes gesucht?“ Viele User sind der Meinung, dass sich die Frau einfach nur für sich selbst schämen sollte, aber bestimmt nicht für den Ring.

Materialismus statt wahrer Liebe
Es gibt auch ein paar gute Ratschläge: „Wie sage ich taktvoll nein, du musst einen anderen Ring besorgen? Ihre Antwort sollte sein ‚Hey, Schatz, du solltest dir eine andere Freundin besorgen.“
Richtig lustig wird es als ein User antwortet: „Der Plot ist, der Ring ist gar nicht für Sie bestimmt“.
Die Frau bekam keine ernsthafte Antwort auf die unmögliche Frage, doch sicher von ihrem Freund, bleibt zu hoffen, dass er seine Konsequenzen aus der Sache zieht.