Preishammer beim Billigflieger Ryanair – einmal Insel und zurück unter 4 Euro

Die irische Fluggesellschaft Ryanair bietet gerade unglaublich billige Flüge auf die Ferieninsel Mallorca an. So günstig kommt man auf die Baleareninsel ganz gewiss nicht mehr so schnell.

Unfassbar – Urlaub auf einer der schönsten und beliebtesten Inseln der Deutschen und das schon ab unglaubliche 1,99 Euro. Für unter 2 Euro können Sie einen leckeren Coffee-to-go nebenan holen oder in den Flieger steigen und ab in die Sonne fliegen.

Herrliche Strände, milde Temperaturen und Strand, Palmen und Sonne. Die malerische Insel Mallorca bietet jedem vielerlei Möglichkeiten zum Entspannen, Sport zu treiben oder einfach durch die engen Gassen der Orte zu schlendern.

Während zu Hause alles friert, nasskalt und Grau-in-Grau ist, kann man auf der Insel bei einem gemütlichen Glas Wein und der typisch mallorquinischen Küche aufs Meer blicken, die Schönheit der Insel beim Wandern erkunden oder einfach Strand und Meer genießen.

Mit dem Billigflieger Ryanair kann man schon ab 1,99 Euro auf die Sonneninsel fliegen:
So zum Beispiel vom 22. November bis 27. November von Berlin-Tegel nach Palma de Mallorca für gerade mal 3,89 Euro, hin und zurück.

Weitere Beispiele für Daten und Abflughäfen:
Frankfurt Hahn: 19. November bis 30. November 2018 für nur 8,98 Euro, hin und zurück
Hamburg: 29.November bis 03. Dezember 2018 für nur 14,98 Euro, hin und zurück

Besonders im Winter ist die liebste Insel der Deutschen ein besonders lohnenswertes Urlaubsziel. Im Sommer ist es ja bekanntlich super schön auf der Insel, aber gerade in der kalten Jahreszeit zeigt sich die sonstige Partyinsel von ihrer romantischen und ruhigen Seite.
Zum einen ist das Klima auf der Baleareninsel gerade im Winter besonders angenehm für Gemüt und Körper. Teilweise klettert das Barometer auf warme 20 Grad und bis Ende November kann man sogar noch im Meer baden gehen. Und der mallorquinische Winter kann mit vielen Sonnenstunden aufwarten. Also noch das Meer ohne überfüllte Strände und Massen von Touristen genießen.

Wandern und Fahrradfahren – perfektes Klima

Sportbegeisterte jeglicher Façon kommen gerade im Winter voll und ganz auf ihre Kosten. Besonders attraktiv sind zur kühleren Jahreszeit die Wandertouren und Fahrradstrecken. Statt Eis und Schnee vom Auto entfernen zu müssen, kann man bei perfektem Klima kräftig in die Pedale treten und stundenlang durch die malerische Landschaft der Insel fahren. Die besonders schönen Strecken sind die in Alcudia, Cala d’Or und Cala Millor. Einsteiger sollten unbedingt die Fahrradstrecke durch das Hinterland von Cala Millor erkunden. Entspannt radeln, ohne ständig auf Autofahrer achten zu müssen ist im mallorquinischen Winter ganz normal.

Auch das Wandern ist bei den Temperaturen ein pures Vergnügen. Wer zum Beispiel den Wanderweg von Andratx zur Serra Garrafa läuft, wird mit viel Abwechslung, herrlicher Landschaft und phänomenalen Ausblicken belohnt.
Egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, ein Muss ist der Besuch der vielen historischen Stätten auf der Insel. Endlich kann man in Ruhe und ohne lange Warteschlangen die bezaubernden Orte, Bauten und Museen besuchen.

Hotels sind zu dieser Jahreszeit besonders günstig und locken mit echten Schnäppchen für schöne Hotels mit vielen Extras. Den Whirlpool kann man oftmals fast allein genießen, oder sich ausgiebig massieren lassen.

Muße beim Shoppen und Essen
Lust auf ausgedehnte Shoppingtouren macht vor allem die Hauptstadt Palma de Mallorca und durch die wenigen Touristen, kann man sich auch mal ausgiebig beraten lassen. Und weil Einkaufen auch hungrig macht, bieten sich die vielen Restaurants mit regionalen Köstlichkeiten einfach an. Kein Warten auf den perfekten Tisch oder auf das lang ersehnte kulinarische Highlight. Sogar besonders beliebte Restaurants haben in der Winterzeit geöffnet und bieten leckere Gerichte für vernünftige Preise an.