8-jähriger Junge von Raubkatze angegriffen

Beim Spielen im Garten wird ein Junge plötzlich von hinten angegriffen. Eine riesige Wildkatze stürzt sich auf das Kind und beißt ihm in den Kopf.

Sie gehören zu den besten Jägern und schleichen auf Samtpfoten durch die Wildnis. Die Pumas sind dabei sehr menschenscheu und es ist selten, dass man eines der großen Tiere zu Gesicht bekommt. Bei der Jagd vermeiden sie die Nähe vom Menschen. In den US-Staat Colorado kam es zu einem schrecklichen Vorfall mit der Raubkatze. Denn beim ausgelassenen Spielen wird das Kind von einem Puma beobachtet. Plötzlich wird der Jagdinstinkt des Tieres geweckt und es stürzt sich auf den Jungen.

Der Berglöwe biss dem Jungen in den Kopf und versuchte diesen durch hin und her schütteln abzureißen. Die Wildtierbehörde bestätigte, dass es sich bei dem angreifenden Tier um einen Puma handelte. Der Junge war gerade mit seinem Bruder auf dem Trampolin und hüpfte ausgelassen, als er seinen Spielkameraden und Freund aus dem Nachbarhaus rufen hörte.

Der Junge öffnete das Netz, welches rund um das Trampolin zum Schutz vor Verletzungen angebracht ist und stieg aus dem Spielgerät. Als der junge auf dem Rasen lief, witterte die Raubkatze ihre Chance und attackierte das Kind, packte es am Kopf.
„Das Kind rannte, und dies löste wohl die natürliche Reaktion des Löwen auf seine Beute aus“, so der Mitarbeiter der Wildtierbehörde.

Der Bruder des Jungen fing sofort an zu schreien und um Hilfe zu rufen. Der Vater, alarmiert durch die Schreie seiner Kinder, rannte sofort aus dem Haus und stürmte auf den Berglöwen zu, dieser bemerkte den Mann und ließ umgehend von seinem Opfer ab. Der Junge wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt. Hätte der Vater nicht so beherzt das Tier vertrieben, wäre der 8-Jährige jetzt tot, dessen sind sich die Behörden sicher.

Die Wildtierbehörde erhielt kurz darauf die Meldung, dass ein Schaf vermisst wurde. Als die Beamten zwei Pumas aufspüren, wurden diese eingeschläfert. Nun soll anhand einer Autopsie herausgefunden werden, ob eines der beiden Tiere das Kind angegriffen hatte.
Dieses Jahr wurden bereits 3 Menschen von Berglöwen schwer verletzt. Ein Jogger drehte seine Runden im Horsetooth Mountain Open Space Park in Colorado, als er von einem Puma angegriffen und schwer verletzt wurde. Doch der Jogger erwürgte das Tier mit bloßen Händen.